31. Mai 2017

Zwischenbilanz Medenrunde

Damen 40
Nach dem souveränen Start der Damen 40 gegen Obernhain II, folgten zwei Auswärtsspiele. Zunächst ging es nach Obererlenbach. Dort trennte man sich 3:3 Unentschieden. Ingrid Schinz und Conny Leibrich sowie das Doppel I. Schinz/ P. Zon punkteten. In Kriftel war leider nicht viel zu holen und es musste eine klare Niederlage quittiert werden.Gegenwärtig finden sich unsere Damen im Mittelfeld der Bezirksoberliga wieder.

Damen
Nachdem unsere Damenmannschaft gleich in den ersten beiden Spielen die Aufstiegsfavoriten aus Oberhöchstadt und Königstein als Gegnerinnen hatte und dort jeweils den Kürzeren zog, folgte am dritten Spieltag auswärts Oberhöchstadt. An Dramatik war dieses Spiel kaum zu überbieten. Nach zwei Einzelsiegen durch Christina Josten und Kello Schönwolf ging es in die Doppel. Hier konnte es enger nicht sein. Verlor Alesha Nelson noch denkbar knapp im Einzel, so revanchierte sie sich im Doppel an der Seite von Kello Schönwolf mit 12:10 im Championstiebreak. Fast hätte es noch zum Gesamtsieg gereicht, jedoch mussten sich C. Josten/M. Brandt hauchdünn mit 11:13 ebenfalls im Championstiebreak geschlagen geben. Am Ende fuhr man jedoch den ersten Punkt ein und stellte den Kontakt zum Mittelfeld her.

Herren 50
Unsere Senioren kamen am zweiten Spieltag zu einem 4:2 Erfolg in Eschborn. Peter Lang und Marcus Wieprecht gewannen ihre Einzel. Im Anschluss konnten beide Doppel durch H.Schinz/ K. Jakob sowie P.Lang/ M. Wieprecht gewonnen und somit der erste Saisonsieg gefeiert werden. Im Heimspiel gegen Echzell stand es nach den Einzeln durch Siege von Thomas Steyer und Marcus Wieprecht ebenfalls 2:2. Leider konnten diesmal die Doppel nicht gewonnen werden und man musste sich somit knapp geschlagen geben. Auch die Herren 50 finden sich gegenwärtig im Mittelfeld wieder.

Herren 40
Die Herren 40 starteten mit einem Unentschieden gegen Köppern/Friedrichsdorf II in die Saison. Danach gab es für die vom Verletzungspech gebeutelte Mannschaft gegen Taunusstein und Ruppertshain leider klare Niederlagen. Nun muss man aufpassen das Mittelfeld nicht aus den Augen zu verlieren.

Herren 30
Die Herren 30 fuhren am zweiten Spieltag ihren ersten Sieg ein. Gegen RW Bad Nauheim siegten Florian Hondrich, Daniel Stöhr sowie Frank Lachmann in den Einzeln. Durch den klaren Sieg von F. Hondrich/ T.Schwarzer im Doppel, stand der 4:2 Sieg fest. In Hadamar gab es dagegen eine klare Niederlage, sodass sich unsere Jungs im oberen Mittelfeld wiederfinden.

Herren
Die Herren starteten mit einer Niederlage in Oberstedten in die Saison. Das Spiel gegen Seulberg konnte auf Grund von Regen nicht fertig gespielt werden. Gegen Niddatal gab es eine klare Niederlage und somit finden sich unsere Herren leider im Tabellenkeller wieder.