Der Nikolaus kommt!

Am Samstag, dem 07. Dezember ab 15:30 Uhr ist es wieder so weit:
der Nikolaus kommt zu uns auf den Singberg.

Alt und Jung sind herzlich eingeladen zusammen Weihnachtslieder zu singen und das vergangene Jahr revue passieren zu lassen.

Damit genug Essen und Trinken vorrätig ist, bitten wir um Anmeldung (mit Personenzahl) bei Anja Röhler (anja.roehler@t-online.de / 0151 204 978 58).

Wir freuen und auf euch!

Geschenkausgabe Nikolaus 2018
Gruppenbild Nikolaus 2018

Hüttenabschluss 2019

Am 28.09. fand unser alljährlichen Hüttenabschluss statt. Über 40 Gäste im Trachten-Outfit, Schnitzel, Haxe und lecker Augustiner Bier vom Fass sorgten für einen unvergesslichen Abend.

Saisonrückblick Herren 50

Herren 50 – Kreisliga A

Unsere Herren 50 – als Spielgemeinschaft mit Echzell – hatten dieses Jahr die Meisterschaft als erklärtes Saisonziel ausgegeben. Von Anfang an lief alles auf einen Zweikampf mit dem TC Weißkirchen hinaus. Nach Siegen gegen den RW Bad Nauheim II (4:2), TC Seulberg II (6:0), TC Oberstedten II (6:0) und den TC Steinbach (5:1), kam es zum vorentscheidenden Spiel um die Meisterschaft beim TC Weißkirchen. Nach einem dramatischen Verlauf mit einem vergebenen Matchball trennte man sich schließlich mit 3:3 unentschieden. Nach dem Sieg gegen die SG Ober-Erlenbach (5:1) stand man vor dem letzten Spieltag Punkt- und Spielgleich mit dem TC Weißkirchen an der Tabellenspitze. Unsere Jungs lagen mit einem Satz Vorsprung auf dem Tabellenplatz eins und hatten gute Chancen die Meisterschaft am letzten Spieltag klar zu machen. Nach dem Sieg gegen den TC Friedberg II (4:2) kam es nun auf das Ergebnis der Weißkirchener an. Diese gewannen mit 5:1 und schoben sich noch auf Tabellenplatz eins, was zur Meisterschaft reichte.

Neben dem Stolz auf eine fast makellose Saison mit 13:1 Matchpunkten, überwiegte jedoch an diesem Tag die Enttäuschung, die Meisterschaft nur um Haaresbreite verfehlt zu haben.

Für die Spielgemeinschaft kamen Thorsten Bartelmus, Ulrich Gorr, Marcus Wieprecht, Thomas Steyer und Martin Brunner zum Einsatz.


Vizemeister 2019 Herren 50 mit M. Wieprecht, M. Brunner, T. Steyer und Ulrich Gorr (v.l.n.r.)

In den Einzeln war Thomas Steyer mit einer makellosen Bilanz mit sechs Siegen am erfolgreichsten. In den Doppeln punktete Ulrich Gorr mit sechs Siegen am häufigsten.

Damen 30 gewinnen Meisterschaft

Unsere Damen 30 zählten in diesem Jahr mit zu den Meisterschaftsfavoriten um den Aufstieg in die Bezirksliga. Entsprechend legten unsere Damen 30 los und setzten sich nach Siegen gegen den TC Kriftel (4:2), den TC Friedberg (6:0) und den FC Laubach (6:0) an der Spitze der Tabelle fest. Nach zwei Unentschieden gegen den Kelkheimer TEV (3:3) und dem TC Niddatal (3:3) zog Kelkheim zwischenzeitlich an unseren Damen vorbei und übernahme die Tabellenspitze. Am vorletzten Spieltag patze jedoch Kelkheim, wogegen unsere Damen den nächsten Sieg gegen Glashütten (4:2) einfuhren. Damit setzte man sich wieder an die Spitze der Tabelle und brauchte am letzten Spieltag noch einen Punkt gegen Köppern zum Gewinn der Meisterschaft. Entsprechend motiviert ging man zu Werke und bereits nach den Einzeln, die allesamt gewonnen wurden, war die Meisterschaft perfekt. Es folgte eine rauschende Meisterparty.

Für den TCW kamen Andrea Kurreck, Kerstin Schönwolf, Katrin Zinsheimer, Alesha Nelson, Jasmin Schwarzer, Katharina Rüd, Miriam Brandt und Tina Merte zum Einsatz.

In den Einzeln waren Alesha Nelson mit sechs Siegen sowie Andrea Kureck und Kerstin Schönwolf mit fünf Siegen besonders erfolgreich. In den Doppeln punkteten Katrin Zinsheimer, Jasmin Schwarzer sowie Miriam Brandt am häufigsten.

Hüttenabschluss 2019

Am 28.09. ab 18:30 laden wir recht herzlich zum alljährlichen Hüttenabschluss ein.

Gefeiert und getanzt wird im Trachten-Outfit im TCW Clubhaus mit Schnitzel, Haxe und lecker Augustiner Bier vom Fass.

Zur besseren Planung müssten wir wissen, mit wie vielen Leuten ihr kommt und was ihr essen wollt. Zur Auswahl stehen Schnitzel und/oder Haxe (jeweils mit Salat und Brot für 6,50 Euro):
Zur Anmeldung
Alternativ könnt ihr euch natürlich auch in der Liste im Clubhaus eintragen.

Wir freuen uns auf euch!
Euer Hütten-Team Jasmin, Kello, Totti und Diddi

Ach ja: Dirndl und Lederhose brauchen mal wieder Auslauf 🙂

TCW-Volleyballturnier 2019

Auch in diesem Jahr fand das alljährliche Volleyballtunier des TC Wölfersheim statt. Bei bestem Wetter kämpften insgesamt 7 Mannschaften mit vollem Einsatz um den begehrten Wanderpokal. Am Ende war es dann das Team der Beckenrandpullerer, die das Turnier für sich entscheiden konnten. Im Finale setzten sie sich gegen das Team der Entchen aus Berstadt durch. Den prestigträchtigen Körbchenpokal erkämpften sich die Frauen und Männer vom Team des gastgebenden TCW. Insgesamt war der Organisator des Tuniers, Alexander Rüd, völlig zufrieden und begeistert. Wie immer konnten alle Teilnehmer und Gäste bei leckerer Pizza (Dank an die Pizzeria Isoletta) und Getränken (Dank an die Bauernstube Wölfersheim) einen tollen Tag ausklingen lassen.

Ein großer Dank geht an alle Helfer,Teilnehmer, Besucher und den Gründer des Turniers Alexander Rüd.

Platzierungen 2019:
1. Beckenrandpullerer
2. Die Entchen
3. Die Geleerten
4. Die Glücksbärchen
5. Team TCW
6. Netzikonen
7. Wassernixen

U14 Wölfersheim / Obbornhofen wird Vizemeister

Unsere neu ins Leben gerufene U14-Mannschaft hat einen hervorragenden zweiten Platz in der Kreisliga erzielt. Mit insgesamt 9:3 Punkten musste man sich nur der Mannschaft aus Nieder-Weisel geschlagen geben. Bei der geschlossenen Mannschaftsleistung stachen Ruben Wippert (Bilanz: 8:1) und Johanna Bommersheim (7:1) heraus.

V.l.n.r.: J. Zinsheimer, R. Wippert, L. Diehl, J. Bergmann, F. Kelani, S Speth und J. Bommersheim

Tennis Sommercamp des TC Wölfersheim

Vom 3. bis 5. Juli hielten wir unser achtes Jugendtennis-Sommercamp ab. Insgesamt 28 Kinder konnten an den drei Tagen ihre Schläge verbessern, Neues erlernen und sich dem Wettkampf stellen. Von klein bis groß – alle Kinder hatten mächtig Spaß, wurden bestens verpflegt und freuen sich bereits jetzt auf das Camp 2020.

Der TCW bedankt sich bei den ehrenamtlichen Trainern A: Rentsch, F. Gruel, P. Lang, C. Lisson, M. Klippel, T. Schwarzer, A. Kurreck und L. Peters sowie den Helfern M. & T. Brandt, J. Schwarzer, K. Rüd und A. Röhler. Dank der vielen helfenden Hände unser ehrenamtlichen Helfer können wir den Kindern den Tennissport näher bringen.

Erfolgreicher Saisonstart des TC Wölfersheim – beide Damenmannschaften auf Meisterschaftskurs

Mit insgesamt sieben Mannschaften misst sich der TC Wölfersheim in er diesjährigen Outdoorsaison, drei davon in Spielgemeinschaften mit Nieder-Weisel bzw. Echzell (Herren, Herren 50, Herren 60)

Die neu gegründete Damen 30 ist mit drei Siegen in die Saison gestartet und führt die Tabelle der Kreisliga A an. Friedberg und Laubach wurden deutlich mit 6-0, Kriftel mit 4-2 geschlagen. Nach dem Feiertagsbreak findet am 16. Juni das Topspiel gegen den Kelkheimer TEV statt, der ebenfalls bisher drei Siege verbuchen konnte.

Auch die Damen 40 sind Tabellenführer – in der Bezirksoberliga. Nach zwei Spieltagen weisen sie wie die Verfolger aus Taunusstein und Eschborn eine Bilanz von 3-1 auf. Das erste Spiel konnte mit 6-0 gewonnen werden, beim zweiten Spiel konnte man dem TC Ober-Erlenbach ein 3-3 abgewinnen.

Sowohl die Herren 30 als auch die Herren 40 sind mit einer negativen Bilanz in die Saison gestartet. Während die die Herren 40 noch keinen Punkt holten, konnten die Herren 30 zumindest das Auftaktspiel gegen den TC Dorheim mit 6-0 gewinnen. Bei den Spielgemeinschaften ergibt sich ebenfalls ein gemischtes Bild. Die Herren mit unserem Eigengewächs Jan-Patrick Leibrich sind mit 1-3 Punkten gestartet, die Herren 60 mit 2-2 und die Herren 50 führen die Tabelle der Kreisliga A mit 6-0 Punkten an.

Herren 50: Mit zweitem 6:0 an die Tabellenspitze

Nachdem unsere Spielgemeinschaft mit den Männern aus Echzell schon am zweiten Spieltag einen 6:0 Sieg verzeichnen konnte, ließen wir uns auch an Spieltag Nummer drei das Zepter nicht aus der Hand nehmen.
Bei schönstem Tenniswetter konnte unsere Mannschaft bestehend aus
Ulrich Gorr (7:6, 6:1), Marcus Wieprecht (6:1, 6:2),
Thomas Steyer (6:1, 6:0) und Martin Brunner (6:4, 5:7, 10:7) die Gegner aus Oberstedten bereits nach den Einzeln niederkämpfen.
Die Doppel konnten dann durch die Paarungen Wieprecht/Steyer (6:3, 6:1)
und Gorr/Brunner (6:4, 7:5) zugunsten des TCW entschieden werden.
Somit ging der Sieg, mit dem zweiten 6:0 der Saison, an unsere 50er, die nun auch die Tabellenführung inne haben.